Julia Wiederkehr, Jahrgang 1976

Schon als Kind wusste ich: ich möchte mit Menschen arbeiten. Seelische Aufarbeitungsprozesse berühren mich sehr und Menschen bei ihren Veränderungsprozessen zu begleiten, verleiht meinem Leben einen besonderen Sinn.

 

1991 als Jugendliche aus der ehemaligen Sowjetunion nach Deutschland übergesiedelt, durchlief ich eine Ausbildung zur Speditionskauffrau.

Die Arbeit in einem Schlaflabor, die ich vor vielen Jahren ergänzend zu meiner hauptberuflichen Tätigkeit als Kauffrau und Rolle als Mutter von zwei Kindern aufnahm, konfrontiert mich nicht nur mit den körperlichen Symptomen von  Schlafproblemen, sondern auch mit den immer wieder dahinter verborgenen seelischen Nöten.

 

Vor einigen Jahren besann ich mich auf meine Kindheitsträume und begann meine therapeutische Arbeit. Am Anfang stand eine Ausbildung zur Kinder- und Jugendtherapeutin an der Akademie Vaihingen. Um auch mit Erwachsenen arbeiten zu können, habe ich eine durch das Gesundheitsamt Ansbach bestätigte, erfolgreiche Ausbildung zur Heilpraktikerin für Psychotherapie am Ausbildungsinstitut für Psychotherapie (HeilprG) in Nürnberg absolviert. Darauf aufbauend folgte eine Ausbildung in der Gestalttherapie.

2020 belegte ich im TraumaHilfeZentrum Nürnberg einen Kurs zur PITT, der Psychodynamisch Imaginativen Traumatherapie bei Luise Reddemann und meine therapeutische Arbeit vertieft.

Begleitend zu den psychotherapeutischen Methoden absolviere ich eine Ausbildung zur Geistig-Energetischen Heilerin, um auch auf dieser Ebene eine Balance von Körper, Seele, Geist und Psyche wiederherstellen zu helfen.

 

Selbstverständlich wird meine therapeutische Arbeit begleitet von ständiger fachlicher Weiterbildung und Supervision.

Meine therapeutische Arbeit erlebe ich als bereichernd und erfüllend. Es ist jedes Mal ein Geschenk für mich, verschiedene Menschen und entsprechende Persönlichkeiten kennenzulernen und sie auf ihrem individuellen Weg zu begleiten.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Praxis Heilungistindir, 2020